Erlebnispädagogik im Sauerland

Erlebnispädagogik Sauerland

An einigen Wochenenden und in den Ferien fährt die Gruppe in ein Ferienhaus im Sauerland. Hier bieten sich Erfahrungsbereiche auf ca. 4 ha Land und Wald 

Natur erleben (Flora und Fauna, Wetter, Elemente…)
Gartenbau im kleinen Rahmen
Zubereiten der Speisen, die hier gesammelt und geerntet werden
Projekte wie Floß- und Brückenbau
Wanderungen
Spiele
 
Zu dem Thema Erlebnispädagogik ist ausreichend Literatur vorhanden, somit wollen wir hier nicht im Einzelnen auf die pädagogischen Inhalte eingehen. Wir können jedoch von den Erfahrungen berichten, die wir seit 2013, seit dem wir den Ort regelmäßig mit den Kindern besuchen, gesammelt haben.


Die Kinder werden selbstsicherer durch

Erhöhte Geschicklichkeit (gehen, laufen, springen, klettern, balancieren, kriechen und schleichen) 
Erleben des Wetters (Die Kinder sind in den warmen Monaten überwiegend draußen, in der kalten Jahreszeit sind es täglich kurze Zeiten, wonach sie sich am Ofen wärmen. Wetterbedingte Spiele wie Dämme bauen, Kaulquappen sammeln, Schneemann bauen, Schwimmen usw. Anfallende Arbeiten wie Gartenpflege, Schnee schieben, Tiere im Winter füttern usw.)            
Elemente erleben (Feuer machen, am Bach spielen, Erde bewegen, matschen, Winde erleben, Luft anhalten, Speisen über Feuer bereiten und vieles mehr)
Abenteuer (Nachtwanderungen, Verstecken spielen im Wald, Tiere retten, Wildschweine hören, dem Fuchs in die Augen sehen, den Berg hinunter rodeln usw.)  
Mithilfe an den Arbeiten der Erwachsenen (Feuerholz sägen, Gartengeräte benutzen, Bauarbeiten, Zaun reparieren usw.)    
selbstbestimmte Projekte (Basteln, Werken, Malen und was den Kindern noch so einfällt)
letztendlich durch die Begleitung der Erwachsenen, so wenig wie möglich und so viel wie nötig


Wir konnten bei den Kindern verminderte Ängste feststellen und eine höhere gesundheitliche Abwehr.   

Dieses Angebot steht allen Gruppen des Trägers zur Verfügung. Hier erleben die Kinder eine größere Gemeinschaft durch Urlaube, Feste, Projekte usw.

Der Gemeinschaft kommt eine besondere Bedeutung für die seelische Entwicklung der Kinder zu. Neben den praktischen Vorteilen gegenseitiger Ergänzung, Motivation und Hilfeleistung, erlebt das Kind in einer gesunden Gemeinschaft Begegnungen, gegenseitiges Wahrnehmen, Überwindung von Konflikten, seine eigene Wirkung auf Andere. Es erlebt, wie die Erwachsenen um Lösungen ringen und an den Aufgaben wachsen. 

Das Geben und Nehmen in einer Gemeinschaft wird dem Kind zum Vorbild für seine spätere Rolle im gesellschaftlichen Umfeld.